Anwendungsbereiche

Dampfhochdruckreinigung – Hallenreinigung

Hallenreinigungen sowie Bodenreinigungen setzten höchste Ansprüche an das gewählte Reinigungsverfahren. Einerseits darf das Material nicht angegriffen werden, andererseits müssen hartnäckige Verschmutzungen abgelöst werden. Hierfür setzen wir neue Maßstäbe und benutzen das sogenannte Dampfhochdruckverfahren. Damit sind wir führend in Deutschland, welches mit dieser neuen Innovation aktuelle Reinigungsansprüche der Industrie erfüllt. Unter Einsatz von Dampfhochdruck können wir jegliche Verschmutzungen lösen und beschädigen dabei in keiner Weise die Substanz der Hallen und Böden. Ganz im Gegenteil – durch unser Reinigungsverfahren kommt der ursprüngliche Glanz wieder voll zur Geltung.

Unsere Dampfhochdruckreinigung arbeitet mit Temperaturen um die 150 Grad Celsius und verwendet dabei einen Druck von 200 Bar. Über Jahre angesammelte Schmutzherde, Graffitis, Schmierfette, Öle, Klebstoffe und andere Verunreinigungen werden restlos abgelöst und entfernt. Hallenwände, Trägerbalken, Deckenkonstruktionen und Böden können von jeglichem Schmutz befreit werden und verleihen ihrer Produktions- oder Lagerhalle ein neues, aufgefrischtes Aussehen.Weitere Vorteile haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Chemiefreie Reinigung mit Dampfhochdruck
  • Hygienisch saubere Hallenwände und Böden
  • Neues und hochwertiges Erscheinungsbild
  • Werterhaltung und Imageverbesserung
  • Reinigungsarbeiten bei laufendem Betrieb
  • Effiziente Ergebnisse bei minimalem Zeitaufwand
  • Eindämmung von Gefahrenquellen
  • Minimierung der Keimbelastung

Für mehr Informationen, finden Sie hier unsere Unternehmensbroschüre!

Reinigung anfragen!

Adresse

Trodatec OHG
Kohlenstraße 10
50825 Köln